Bild/Logo
Angebot des Monats
Aktionsangebote
Heizung - Klima - Sanitär
ETU-Planer-Pakete
Simulation - PV - Solar
Energie - Nachweise
Kaufmännische Software
Homepage
Schülerpakete

Kühllast 3D Vollversion Deutschland

Zur Berechnung der Kühllasten von Gebäuden, Geschossen, Zonen (Nutzungseinheiten) oder Räumen als Stundensimulation. Die Berechnungen erfolgen nach den aktuellen VDI-Richtlinien 2078 und 6007.

Artikelnummer: SW-KUL-3D-D-JV

1.188,81 €

St.


inkl. 19,00 % MwSt.



Leistungsumfang

Übersichtliche und intuitiv geführte Navigation durch alle Programmfunktionen
Zusätzliche grafische Darstellung der Lasten und Ergebnisse mittels selbst definierbarer Diagrammtypen
Frei wählbare und editierbare Nutzungsprofile Horizont- und Eigenverschattungsbetrachtung
Ausgabe von detaillierten Ausdrucken, Grafiken und CSV-Tabellen
Detaillierte Eingabe von Zonenanforderungen anhand von Profilbibliotheken oder eigener Eingaben:
- Eingabe und Berücksichtigung von raumweiser bzw. zonenweiser Heiz und Kühlleistung
- Berücksichtigung von raumweisen bzw. zonenweise Luftwechselraten und Volumenströmen
Sonnenschutz für einzelne Fenster auswählbar
Neuer Anlagenassistent für Heizung, Kühlung und Lüftung
Berücksichtigung von passiver Kühlung
Integrierte Validierungsbeispiele


Tabellarisch
Dateneingabe über Erfassungsassistenten mit Vorgabewerten und Flächenberechnungstools.
Detaillierte tabellarische Erfassung oder gleichwertige Eingabemöglichkeiten.


HottCAD
Grafische Erfassung eines Gebäudes mit allen notwendigen Bauteilen und Informationen.
Grundrisse als Zeichengrundlage nachzeichnen (PDF, Bilddatei) oder frei zeichnen
Freies Konstruieren von Dächern
Split-Level
3D-Ansicht zur visuellen Kontrolle nach jeder Eingabe
Direkte Zuweisung von U-Werten inkl. Bauteilkatalog
Räume, Raumstempel und Zonen einfach per Mausklick definieren
Raumbuch mit Excel Export
Gebäudeschnitte und Grundrisse
Import und Export von DWG/DXF
IFC Import und Export (in Verbindung mit gültigem Softwarepflegevertrag)
NEU in HottCAD
Höhenbemaßung
Anlegen von Konstruktionslinien
Mehrere Kellergeschosse
Benutzerdefinierte Erdreichmodellierung
Erweiterte Symbolbibliothek (z.B. Brandschutz)