ETU-Simulation Silber Vollversion

ETU-Simulation Silber Vollversion

Die ETU-Simulation steht für eine einfache Gebäude-Simulationssoftware inkl. Simulation von gebäudegekoppelten Anlagentechniken. Die Simulation kann mit den jeweiligen Klimadaten weltweit angewendet werden und ist in den aufgeführten Normen und ASHREA validert.

Alle erhältlichen Versionen

Preise zzgl. gesetzl. MwSt





Einfache und schnelle Gebäude-Simulation (ASHREA validiert)
Berechnung des thermischen Verhaltens (inkl. Feuchte) von Gebäuden in einer stundenweisen Simulation auf Basis der VDI 6007
Bewertung von Räumen, Zonen und Gebäuden
Individuelle Anpassung von vorgefertigten Nutzungsprofilen und umfangreicher Baustoffkataloge inkl. ökologischer Faktoren (z.B. aus der Öko-Baudat)
Wirtschaftlichkeit
Lebenszyklusberechnung für vorhandene Elemente in der Simulation
Berechnung der Wirtschaftlichkeit inkl. Mischfinanzierungen und Teuerungsraten
Gewinnberechnung nach Annuitäten, Kapitalwert und Endwertmethode
Dokumentation & Präsentation
Ausgabe von editierbaren Berichten
Flexible Ausgabe von Werten und Diagrammen in Bildformaten und Excel mit Zeitraum-Auswahl
Verständliche Ergebnispräsentation für Consultings und Präsentationen
Sommerlicher Wärmeschutz
Ableitung des sommerlichen Wärmeschutzes aus der VDI 6007 nach DIN 4108-2 NR 8.4
Anlagensimulation
KWK; Wärmepumpe, Wärmeerzeuger mit Öl, Gas und Biomasse; PV, Solarthermie

Inkl. CAD (HottCAD)
Grundrisse als Zeichengrundlage nachzeichnen (PDF, DXF, DWG und andere Bildformate) oder frei zeichnen
3D-Ansicht zur visuellen Kontrolle nach jeder Eingabe
Räume, Raumstempel und Zonen einfach per Mausklick definieren
Flexible Ergebnisausgabe und visuelle Aufbereitung der Gebäudemodelle
IFC-Schnittstelle zum Import von Architekturmodellen

Hersteller- & Klimadaten:
Es werden ausgewählte Klimadaten von bestimmten Jahren/Zeitpunkten von MeteoNorm und ausgewählte TRY vom deutschen Wetterdienst mitgeliefert.
In Verbindung mit einem gültigen Software-Pflege oder Nutzungsvertrag können auch eigene Klimadaten eingelesen werden, welche die Anforderungen einhalten.
Die Berechnungen in den jeweiligen Anwendungen können herstellerspezifisch oder herstellerneutral stattfinden.
Konkrete Herstellerdaten stehen nur mit gültigem Software-Pflegevertrag bzw. Nutzungsvertrag zur Verfügung
Ohne Software-Pflege-/Nutzungsvertrag stehen neutrale Herstellerdatensätze zur Verfügung.

Schnittstellen:
Die ETU-Simulation enthält eine Vielzahl von Schnittstellen, exemplarisch werden folgende aufgeführt:
PDF und Bildformate
IFC (Import) / DWG/DXF
Word und Excel (rtf, csv und mehr)
Schauen Sie sich das Produktvideo an

Screenshots


Schauen Sie sich das Produktvideo an

Betriebssystem (64-Bit)
Windows 7, 8 (ausgenommen Windows RT) und 10, jeweils mit aktuellem Service Pack
Prozessor
Dual Core ab 2 GHz, empfohlen Quad Core 3 GHz
Arbeitsspeicher
Mind. 8 GB, empfohlen 16 GB

Festplatte
Empfohlen = SSD
Festplattenkapazität
500 MB pro Installation
Grafikkarte
Hardwarebeschleunigte 3D-Grafikkarte mit DirectX 9.0C oder höher, 128 MB interner Speicher

Bildschirmauflösung
1280x1024 Bildpunkte mit mind. 32-Bit Farbtiefe
Netzwerk
LAN-Verbindung/WLAN zum Server-Rechner, mind. 1 GBit
Optional
Scanner mit WIA Treiber

Achtung: Ein programminterner Datenaustausch ist nur mit dem aktuellen Entwicklungsstand der jeweiligen Programme nutzbar.


Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch!